Der Familienclan

alle gemeinsam


Josef

 

 

Steckbrief:

geb. 1952
wo?: in St. Wendel, Saarland
Beruf: Spitzendreher
seit 1972 wohnhaft in Niederdorfelden
seit 1978 selbständig, zuletzt ausgeübte Tätigkeit: selbst. Kaufmann
seit 2017 in Rente

 

Zeitenwandel:

Mich hat schon sehr früh die Wanderlust befallen: Ich verließ mit 16 Jahren mein Elternhaus im sehr ländlichen Saarland und schlug mein neues Domizil in Hessen auf, wo ich am Stadtrand von Frankfurt/M. in Bergen-Enkheim in einer großen Autowerkstatt als Dreher arbeitete. Dort, in B.-Enkheim, lernte ich auch meine spätere Ehefrau kennen; geheiratet wurde 1975. Im gleichen Jahr kam unsere gemeinsame Tochter Alexandra zur Welt. Nun waren wir zu viert, denn meine Frau brachte einen Sohn namens Dirk mit in die Ehe. 1979 konnten wir dann unser selbst erbautes Haus beziehen.
Ich verdiente alsbald mein Geld mit selbständiger Arbeit, die am Anfang von unterschiedlicher Natur war. Ab 1985 arbeitete ich dann für die nächsten 15 Jahre als


Kleintransport-Unternehmer, wobei mich mein weitester Auftrag bis nach Ankara (Türkei) brachte. Dann machte mein “Kupplungsknie” nicht mehr mit: Es wurde durch ein künstliches Gelenk ersetzt. Und an Transportfahrten war dann nicht mehr zu denken.
Deshalb eröffnete ich in meinem Haus im Erdgeschoß einen Laden, in dem ich Vereinsartikel wie Pokale, Medaillen, Gravurservice, Urkunden und dergleichen mehr anbot. Auch Textilien und diese auch zu bedrucken gehörten zum Angebot.
Seit Januar 2017 bin ich nun aber in meinem wohlverdienten Ruhestand.
Und die ausgefallenen Reisen, die wg. meiner Selbständigkeit und auch wg. meiner gesundheitlichen Probleme zu kurz kamen, wollen meine Frau und ich nun nachholen!